log4j Sicherheitslücke

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt aktuell vor einer Sicherheitslücke in der häufig genutzten „log4j“-Bibliothek (Java). Dampsoft nimmt diese Information sehr ernst und hat die möglichen Auswirkungen umgehend zusammen mit Partnern geprüft.

 

Dampsoft ist nicht von der Sicherheitslücke betroffen

Die Produkte und Produkterweiterungen aus dem Hause Dampsoft sind sicher, da hier kein von der Sicherheitslücke betroffener Java-Code verwendet wird. Kooperationspartner haben Dampsoft bestätigt, dass auch durch die von ihnen bereitgestellten Software keine akute Gefährdung ausgeht und bei Bedarf kurzfristige Softwareanpassungen vorgenommen wurden, um die Sicherheit weiter zu erhöhen.

KIM-Client-Modul von RISE enthält Java-Code

Bis einschließlich Version 1.4.1.1 enthält das KIM-Client-Modul Java-Code, der von der Sicherheitslücke betroffen ist. Sie können die installierte Version anhand unserer Anleitung  prüfen. Nach Rücksprache mit RISE besteht aktuell keine akute Gefährdung. Dampsoft arbeitet derzeit an einer komfortablen Lösung zur Aktualisierung des KIM-Client-Moduls, die Ihnen zeitnah zur Verfügung gestellt werden. Möchten Sie sich jetzt schon absichern, folgen Sie bitte den Schritten der Anleitung.

Als kundenorientiertes Softwareunternehmen für Praxisverwaltungssoftware empfiehlt Dampsoft Ihnen ergänzend auf Ihr IT-Systemhaus zuzugehen und Ihren Dienstleister um Unterstützung bei diesem Thema zu bitten, um etwaige Schwachstellen in anderen eingesetzten Tools aufzudecken und praxisindividuelle Lösungen zu finden.

Das General-Update zum Download

Pünktlich zum Ende dieses Quartals stellen wir Ihnen die aktualisierte Version Ihres DS-Win zur Verfügung. Das General-Update 4/2021 kann ab sofort installiert werden.

Ein wichtiger Hinweis: Aufgrund abrechnungsrelevanter Änderungen muss das General-Update unbedingt vor der Quartalsabrechnung 4/2021 und ggf. den Monatsabrechnungen eingelesen werden, da für die Abrechnungen eine Version ab dem Datum 13.12.2021 benötigt wird. Ein Tipp für Sie: Sie können die Version über die Taste F9 prüfen.

Download GUP 4/2021

 

Die Highlights im Überblick

Mehr zu den wichtigsten Neuerungen finden Sie zum Nachlesen im Update Aktuell. Zusätzlich bieten wir Ihnen unser kostenfreies Webinar „Neues im General-Update“ am 17. Dezember um 11.30 Uhr an.

  • Neue Prüfmodule für alle Abrechnungsarten
  • Neue Gebührenpositionen in BEMA und BEL2 ab 01.01.2022
  • Informationen zum Jahreswechsel im DS-Win
  • Anbindung des neuen Dürr Hyoclave 50 (Plus)
  • Vorankündigung: Erweiterung der e-health-Funktionen

 

Ausblick zum e-health Update

Es erwartet Sie zeitnah ein weiteres Update für den Bereich e-health, welches Anpassungen für das eRezept und die ePA-Ausbaustufe 2 enthalten wird. Dieses Update werden wir rechtzeitig zum Jahreswechsel voraussichtlich in der Kalenderwoche 52 bereitstellen. Bitte installieren Sie diese Version unbedingt vor Ihrem ersten Arbeitstag im Januar 2022.

 

Ein wichtiger Hinweis zur Sicherheitslücke der log4j-Bibliothek (Java)

KIM-Client-Modul von RISE
Die folgende Information richtet sich an Kunden, die das KIM-Client-Modul von RISE bereits verwenden. Bis einschließlich Version 1.4.1.1 enthält dieses Modul Java-Code, der von der Sicherheitslücke betroffen ist. Sie können die installierte Version anhand unserer Anleitung prüfen. Nach Rücksprache mit RISE besteht aktuell keine akute Gefährdung. Wir arbeiten derzeit an einer komfortablen Lösung zur Aktualisierung des KIM-Client-Moduls, die wir Ihnen zeitnah zur Verfügung stellen werden. Möchten Sie sich jetzt schon absichern, folgen Sie bitte den Schritten der Anleitung.

 

So lesen Sie das Update im DS-Win ein

1. Einfach über das DS-Download-Tool – wir empfehlen Ihnen diese Variante.

2. Per Download auf unserer Website.

Bitte prüfen Sie Folgendes vor der Installation:

Achten Sie darauf, dass vor der Installation des neuen Updates alle Dampsoft-Programme geschlossen sind. Außerdem bitten wir Sie, nach dem Einlesen des Updates zu überprüfen, ob die aktuelle Version tatsächlich installiert ist. Vergleichen Sie hierzu bitte die Revisionsnummer auf unserer Website bzw. die Versionsangabe des DS-Downloads mit der Revisionsnummer und dem Versionsdatum Ihres DS-Win. Diese wird nach Drücken der F9-Taste im Programm angezeigt. Sollte beides nicht übereinstimmen, wenden Sie sich bitte unseren telefonischen Kundenservice.

tipps ds-win

Damit der Jahreswechsel in Ihrer Praxis reibungslos vonstattengehen kann und Sie gut vorbereitet ins neue Jahr starten können, empfehlen wir Ihnen diese vier einfachen Arbeitsschritte im DS-Win.

1. BEKV einlesen

Aktualisieren Sie das Bundeseinheitliche Kassenverzeichnis (BEKV) im DS-Win. Folgen Sie hierfür dem Pfad „Verwaltung/Sonstige Verzeichnisse/BEKV/BEKV einlesen“.

Hier stellen wir Ihnen das aktuelle BEKV zum Download zur Verfügung.
Sie benötigen Hilfe beim Download und Installation des BEKV? Wir unterstützen Sie gern mit unserem Hilfevideo.

Zum Hilfevideo

2. Punktwerte einlesen/ändern

Aktualisieren Sie die Punktwerte Ihrer KZV für das neue Quartal. Sollten Sie von Ihrer KZV eine Datei für die Punktwertänderung zur Verfügung gestellt bekommen, können Sie diese im DS-Win ganz bequem einlesen. Folgen Sie hierfür im DS-Win dem Pfad „Verwaltung/Sonstige Verzeichnisse/Punktwerte einlesen“.

Ist es erforderlich, die Punktwerte manuell anzupassen, empfehlen wir Ihnen unsere Anleitung zur Punktwertänderung im DS-Win.

3. Laborpreise einlesen/ändern

Aktualisieren Sie die Laborpreise Ihrer KZV im DS-Win. Folgen Sie hierfür im DS-Win dem Pfad „Verwaltung/Leistungsverzeichnisse/Laborpreise einlesen“.

Hier stellen wir Ihnen die Laborpreisliste für Ihren KZV-Bereich zur Verfügung.

Sie benötigen Hilfe beim Einlesen, Anlegen oder Bearbeiten von Laborpreislisten? Wir unterstützen Sie gern mit unseren Hilfevideos.

Zu den Hilfevideos

4. Nummernkreise ändern

Falls Sie nicht mit fortlaufenden Rechnungsnummern arbeiten, passen Sie die Nummernkreise auf das neue Kalenderjahr an. Folgen Sie hierfür im DS-Win dem Pfad „Verwaltung/Praxis/Praxisdaten“ und wählen hier den Reiter „Nummernkreise“ an.

Sie benötigen Hilfe bei der Änderung von Nummernkreisen im DS-Win? Auch hierfür haben wir ein passendes Hilfevideo.

Zum Hilfevideo

 

 

Homeoffice mit DS-Win Zahnarztsoftware

Für viele Arbeitnehmer ist das Homeoffice zum Schutz vor unnötigen Infektionen durch das Corona-Virus schon zur Normalität geworden. Während auf höchster Bundesebene gerade noch diskutiert wird, ob es für Unternehmen eine gesetzliche Verpflichtung zur Arbeit im Homeoffice geben soll, stellt sich die Frage für Zahnarztpraxen wohl kaum – oder doch? Für die Mitarbeiter:innen mit Verwaltungs- oder Abrechnungstätigkeiten hat Dampsoft eine Lösung parat, wie man auch in Zahnarztpraxen Kontakte in Zeiten der Corona-Pandemie reduzieren kann: Mit dem DS-Win gibt es die Möglichkeit, über eine gesicherte Verbindung vollen Zugriff auf das Programm von einem heimischen PC oder Laptop zu arbeiten. Und das Beste: Nicht nur in Krisenzeiten ist diese Möglichkeit für Dampsoft-Kunden kostenlos.

Was sind die technischen Voraussetzungen?

/ Eine Lizenz für das DS-Win-Plus oder DS-Win-Pro
/ Eine permanente Datenfernübertragungsverbindung zwischen Heimarbeitsplatz und Praxis (z. B. über DSL oder ähnliche Verbindung)
/ Mindestens DSL 1000 am Heimarbeitsplatz und DSL 6000 in der Praxis
/ Wichtig in der Praxis ist die Uploadgeschwindigkeit, diese sollte mindestens 128 kb/Sek. betragen
/ Empfohlen wird ein VPN (Virtual Private Network) und ein Virenscanner

Dampsoft unterstützt bei der Einrichtung 

Um mit dem DS-Win im Homeoffice arbeiten zu können, sind ein paar Einrichtungsschritte notwendig. Dampsoft-Kunden können hierfür einfach per E-Mail unter vertrieb@dampsoft.de oder telefonisch unter 04352 9171-16 Kontakt aufnehmen. Danach steht dem bequemen und flexiblen Arbeiten von zu Hause aus nichts mehr im Weg!

Seit dem 01.10.2020 sind Zahnarztpraxen dazu verpflichtet, die neuen Heil- und Kostenplan-Formulare der KZBV zu verwenden. Die Verwendung der bisherigen Vordrucke ist nicht mehr zulässig. Für Dampsoft-Anwender bedeutet dies, dass die Verwendung der KZBV-Vorlage ab dem General-Update 4/2020 verbindlich ist. Selbstdefinierte HKP-Anlagen werden im DS-Win automatisch auf die Vorlage der KZBV umgestellt. Sie müssen hier nichts weiter tun.

SIE HABEN RÜCKFRAGEN?

Wir bitten um Verständnis, dass die Rückfragen zur Verwendung oder Gestaltung der neuen Anlage direkt an die KZBV gestellt werden müssen. Die HKP-Formulare können ebenfalls bei der KZBV bestellt werden.

 

Wurden Sie bereits für das diesjährige Zahnärzte-Praxis-Panel angeschrieben? Wir erklären, warum sich die Teilnahme an der Umfrage für Ihre Zahnarztpraxis lohnen kann.

ZÄPP – WAS IST DAS EIGENTLICH?

Das Zahnärzte-Praxis-Panel – kurz ZäPP – ist eine bundesweit etablierte Erhebung zur Kosten- und Versorgungsstruktur in vertragszahnärztlichen Praxen. Ziel des ZäPP ist es, eine aussagekräftige und belastbare Datengrundlage über die wirtschaftliche Entwicklung der Praxen in ganz Deutschland zu gewinnen. Das Prinzip eines Panels: Je höher der Rücklauf über mehrere Jahre hinweg ist, desto höher ist auch die Validität und Akzeptanz der Daten. In 2020 wurden rund 25.000 Zahnarztpraxen schriftlich um eine Teilnahme am ZäPP gebeten.

WAS SIND DIE VORTEILE EINER TEILNAHME?

Zunächst ist das Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ein besonderes Jahr – und ein besonders schweres für Zahnärzte. Vor dem Hintergrund der Krise ist es laut KZBV wichtiger als je zuvor, über eine stabile Datenbasis zu verfügen, die die massiven Folgen für Zahnarztpraxen möglichst realistisch abbildet.

Eine Teilnahme lohnt sich jedoch auch finanziell. So wird die Rücksendung der ausgefüllten Unterlagen wird mit einer Anerkennung zwischen 250 und 350 € inkl. USt. honoriert. Als zusätzliches Dankeschön erhalten alle Teilnehmenden nach Abschluss der Untersuchung zudem kostenfreie Kontroll- und Planungsinstrumente für die eigene Praxis. Dazu gehört ein individueller Praxisbericht, der die Eckdaten der jeweiligen Praxis anhand verschiedener Kennzahlen zusammenfasst und einen direkten Vergleich mit Durchschnittswerten ermöglicht.

TEILNEHMEN TROTZ MANGELNDER ZEIT

Sie möchten am ZäPP teilnehmen, haben aber keine Zeit für die Recherche der benötigten Unterlagen? Dampsoft bietet seinen Kunden Unterstützung bei der zeitaufwendigen Erhebung der Daten an. Dabei schaltet sich ein Dampsoft-Mitarbeiter ganz einfach zum Wunschtermin per Remoteverbindung (Teamviewer) auf den Praxisrechner und übernimmt die Datenfilterung. Bei einmaliger Teilnahme kostet dieser Service 99 € zzgl. USt., bei erneuter Teilnahme sogar nur 59 € zzgl. USt.

Die Bundesregierung hat ein Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket verabschiedet, welches die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent und von sieben auf fünf Prozent vorsieht. Die Steuersenkung wird befristet vom 01.07. bis zum 31.12.2020 gelten. Den ausführlichen Bericht der Bundesregierung lesen Sie hier.

KOSTENLOSES WEBINAR ZUR MEHRWERTSTEUERSENKUNG
Als Ihr Softwareanbieter arbeiten wir bei Dampsoft bereits an einer möglichst komfortablen Lösung und werden Sie umgehend per E-Mail informieren, sobald diese vorliegt. Melden Sie sich jetzt schon zu einem unserer kostenfreien Webinare „Neues im General-Update“ im Juni an, in dem unsere Experten Sie zum Thema Mehrwertsteuersenkung und den wichtigsten Änderungen im General-Update informieren werden. Das 60-minütige Webinar ist geeignet für Praxisinhaber und Praxismitarbeiter. Zur Auswahl stehen drei Termine am 22., 24. und 29. Juni.

JETZT ANMELDEN:
www.dampsoft.de/webinare

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesundheit unserer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei DAMPSOFT hat für uns allerhöchste Priorität. Wir treffen alle erdenklichen Vorkehrungen, um diese zu keiner Zeit in Gefahr zu bringen. Dies betrifft die Arbeit an unseren Standorten ebenso wie unseren Außendienst, der täglich in den Zahnarztpraxen im ganzen Land unterwegs ist. Wir haben uns daher entschieden, Termine in den Praxen vorerst nicht wahrzunehmen und unsere Besuche bis auf Weiteres einzustellen.

Wir arbeiten mit Hochdruck an digitalen Alternativen, um Sie weiterhin mit Produktpräsentationen und vor allem auch Praxis-Schulungen versorgen zu können. Gerade jetzt können kurzfristig entstandene Leerzeiten in den Praxen gut für ohnehin anstehende Fortbildungen sinnvoll genutzt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit, wir halten Sie über unser Angebot auf dem Laufenden.

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Dampsoft-Team