Dampsoft-Team erfüllt Weihnachtswünsche benachteiligter Kinder

Oh, du Fröhliche! Die Mitarbeiter von Dampsoft sorgen mit einer Spendenaktion für leuchtende Augen unterm Tannenbaum: Rund 100 Kindern aus einkommensschwachen Familien wird ein Weihnachtswunsch erfüllt.

Von Angelrute über Einhornfigur bis Lichterkette

„Der Wunsch, zu Weihnachten etwas für benachteiligte Kinder in unserer Region zu machen, kam von meinem Team selbst. Daher freue
ich mich umso mehr, dass wir diese Spendenaktion gemeinsam als Team durchziehen“, erzählt Janosch Greifenberg, Geschäftsführer von Dampsoft. Das Familienunternehmen engagiert sich regelmäßig in sozialen Projekten in seiner Heimatregion. Durch den Kontakt zu den Behörden der Landkreise Schleswig-Flensburg und Rendsburg-Eckernförde haben etwa 100 Kinder, die unter Amtsvormundschaft stehen, ihre Wünsche − von Angelrute über Einhornfigur bis Lichterkette − zum Weihnachtsfest aufgeschrieben. Von den acht Standorten des Unternehmens − u. a. Eckernförde, Hamburg, Berlin, Leipzig − haben die Dampsoft-Mitarbeiter in den letzten Wochen und Tagen Geschenke besorgt, verpackt und nach Vogelsang-Grünholz persönlich gebracht oder geschickt. Diese wurden vor dem feierlich geschmückten Weihnachtsbaum in der Firmenzentrale gesammelt, bis sie am Donnerstag, den 17. Dezember 2020 den Mitarbeitern der Landkreise übergeben wurden und auf die Reise zu den Kindern gehen.

Übergabe der Geschenke unterm Dampsoft-Tannenbaum

„Ohne die derzeit notwendigen Kontaktbeschränkungen wären wir natürlich gerne bei der Bescherung mit den Kindern dabei gewesen. Aber auch die Vorbereitungen haben uns allen schon so viel Freude bereitet, so dass wir uns sicher sind, dass diese auch bei den Richtigen ankommt und mit ihnen geteilt wird,“ so Janosch Greifenberg. Die Sozialarbeiterin Karen Brodersen nahm die Geschenke in Vertretung für die Kinder aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde entgegen. „Ich bin begeistert und dankbar für das große Engagement der Dampsoft-Mitarbeiter!“, sagt sie bei der Übergabe im Dampsoft-Firmensitz. Einige der Schützlinge von Karen Brodersen haben die Wünsche selbst aufgeschrieben, andere erwartet zum Fest eine Überraschung von einem der Dampsoft-Wichtel.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.