Die ePA für Zahnärzte kommt

Ab dem 1. Juli 2021 sind alle Zahnarztpraxen verpflichtet, die elektronische Patientenakte (ePA) in der Versorgung zu unterstützen. Andernfalls droht nach dem Willen des Gesetzgebers ein Honorarabzug von einem Prozent. Mit der ePA werden alle Leistungserbringer (u. a. Apotheken, Ärzte und Kliniken) vernetzt. So wird ein reibungsloser und einfacher Informationsaustausch möglich – Zahnärzte können wichtige Dokumente, Diagnosen und Befunde ihres Patienten einsehen oder anderen Leistungserbringern zur Verfügung stellen, sofern das vom Patienten gewünscht ist. Weitere Ergänzungen der ePA sollen die Patientenversorgung künftig noch weiter verbessern: Ab dem 1. Januar 2022 soll u. a. das strukturierte Speichern des Zahn-Bonusheftes und Befunden bzw. Röntgenbildern möglich sein.

Welche technische Ausstattung wird für die ePA benötigt?

Um die elektronische Patientenakte unterstützen zu können, benötigen Zahnarztpraxen folgende Komponenten:

/ Zugang zur Telematikinfrastruktur
/ eHealth-Kartenterminal
/ ePA-Konnektor-Update (Produkttypversion 4)
/ Elektronischer Heilberufeausweis (eHBA)
/ Update des Praxisverwaltungssystems

Mit dem Telematik-Paket e-health von Dampsoft ist das DS-Win – das marktführende Praxisverwaltungssystem im zahnärztlichen Bereich – für die ePA vorbereitet. Sobald die Zahnarztpraxis mit den genannten technischen Mitteln ausgestattet ist, kann die ePA vollumfänglich genutzt werden.

Gibt es Kostenerstattungen für die Einführung der ePA?

Es gibt verschiedene Förderpauschalen für die Anschaffung der benötigten Hard- und Software. Über die Erstattungen und Beantragung der Fördermittel informieren die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen.

Weitere Informationen zur ePA erhalten Sie auch auf den Informationsseiten der gematik.

Voll auf Kurs mit der Checkliste zum Anschluss an die TI

Konnektor, eHBA, PTV3/4 – was haben Sie schon, was brauchen Sie noch? Machen Sie den Test und erhalten Sie sogleich nützliche Informationen und Handlungsempfehlungen für den Anschluss Ihrer Praxis an die TI!