Verzeichnisse

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Verzeichnisse.

Um feste Begründungen bestimmten Privatleistungen zu hinterlegen, rufen Sie sich zunächst das GOZ-Leistungsverzeichnis über Verwaltung/Leistungsverzeichnisse auf. Allgemeine Gründe hinterlegen Sie in der Spalte Gründe. Suchen Sie sich über den kleinen Auswahlpfeil Ihre gewünschten Gründe heraus und übernehmen Sie die Grundnummern mithilfe der kleinen Pfeil-Schaltfläche auf die linke Seite.

Spezielle Gründe werden wiederum in dem Bereich GAP pro Leistung zugeordnet. Hier ist es nicht möglich, einzelne Gründe zuzuordnen. Erfassen Sie hier die Grundnummern, in welchen Bereich der speziellen Gründe das Programm springen soll, wenn Sie die ausgewählte Leistung in Ihrer Leistungserfassung eintragen.

Um individuelle Gründe in das DS-Win zu implementieren, folgen Sie dem Pfad Verwaltung/sonstige Verzeichnisse/Begründungsverzeichnis. Über die Schaltfläche Hinzufügen in den beiden Reitern Allgemeine Gründe bzw. Spezielle Gründe legen Sie neue Begründungen an.

Beachten Sie bitte, dass die gewählte Grundnummer in den allgemeinen Begründungen nur einmal vergeben werden kann. Bei den speziellen Gründen können die Grundnummern mehrfach vergeben werden. Für eine schnelle Übersicht empfehlen wir bei der Aufnahme von speziellen Gründen, die Grundnummern nach der Gebührennummer der Leistung zu wählen.

Die BZÄK, der PKV-Verband und die Beihilfe von Bund und Ländern haben sich erneut auf Verlängerung der sogenannten Corona-Hygienepauschale bis 31. März 2022 verständigt.

Möchten Sie die Hygienepauschale im DS-Win anlegen, klicken Sie im Hauptmenü auf „Verwaltung“ und gehen Sie in den Bereich „Leistungsverzeichnisse“. Öffnen Sie hier das GOZ-Leistungsverzeichnis und klicken Sie im unteren Bereich auf die Schaltfläche >>Neu<<. Bitte beachten Sie, dass diese neu aufgenommene Position zwingend mit einem „ä“ im Feld „Geb.-Nr.“ beginnen muss, damit das DS-Win den Betrag von 4,02 Euro korrekt berechnet. Für den korrekten Rechnungsdruck ist im Feld „Druck“ die korrekte Gebührenpostion ä383 einzutragen. Mit der Schaltfläche >>Übernehmen<< wird die neue Position in Ihr GOZ-Leistungsverzeichnis aufgenommen und kann für die Leistungseingabe verwendet werden.