Checkliste e-health von Dampsoft

Ab 1. Juli. wird die elektronische Patientenakte (ePA) zur Pflicht. Haben Sie schon alle Hard- und Softwarekomponenten beisammen? Machen Sie den Test mit unserer e-health Checkliste und erhalten Sie nützliche Informationen für den Anschluss Ihrer Praxis an die TI!

Was benötigt Ihre Praxis?

Für den Anschluss an die Telematik-Infrastruktur benötigt Ihre Zahnarztpraxis verschiedene Hard- und Softwarekomponenten wie den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA), den elektronischen Praxisausweis (SMC-B), einen Konnektor (inkl. Update), einen VPN-Zugangsdienst, KIM-Dienst etc. Für die TI-Anwendungen benötigen Sie zwingend einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) bzw. als Zahnarzt den elektronischen Zahnarztausweis (eZAA). Der sollte spätestens dann vorliegen, wenn die TI-Anwendung für Sie zur Verpflichtung werden. So werden ab 1. Juli 2021 die elektronische Patientenakte (ePA) und ab 1. Oktober 2021 die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) zur Pflicht. Ist Ihre Zahnarztpraxis darauf vorbereitet? Wir haben eine e-health Checkliste entwickelt, mit der Sie einen Überblick und einen Leitfaden erhalten – über alles, was Sie jetzt für Ihren Anschluss und die Anwendungen innerhalb der TI brauchen, oder noch benötigen. Dampsoft unterstützt Sie mit digitalen Lösungen, persönlichem Service und einem starken Partnernetzwerk.

Was bringt Ihnen das alles?

Ganz ehrlich? Lesen Sie, was Dr. Andrej Teterin, Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement & e-health bei Dampsoft, in seinem Kommentar schreibt: „Mit den neuen Fachanwendungen und der ePA kommen demnächst ‚echte‘ bzw. spürbare Mehrwerte für die Praxis und den Patienten in der Versorgung an. Mit der eAU werden bislang manuelle und ressourcenaufwändige Arbeitsprozesse − Formulare bestellen, bedrucken, an den Patienten übergeben, per Post (inkl. Portokosten) an die Krankenkasse verschicken – nahezu vollständig digitalisiert. Das spart Zeit und Geld und Nerven – weil es schon bald egal sein wird, ob der Drucker kaputt oder das Papier alle ist (…)“ Mehr dazu in unserer Checkliste!