Digital durchstarten dank EBZ und Athena

Athena EBZ Anleitung

Seit der Einführung des EBZ können Zahnarztpraxen HKP-Anträge direkt aus dem DS-Win heraus an Krankenkassen versenden. Vollständig papierlos ist dieser Prozess aber erst mit der digitalen Unterschrift Ihrer Patienten – andernfalls muss die Patienteninformation ausgedruckt, unterschrieben und wieder eingescannt werden. Das geht einfacher! Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie die Patienteninformation dank Athena digital unterzeichnen lassen können.

Was genau ist das EBZ?

Mit dem elektronischen Beantragungs- und Genehmigungsverfahren für Zahnärzte (EBZ) werden Heil- und Kostenpläne (HKP) in ein elektronisches Verfahren überführt. Seit dem 01.07.2022 ist es möglich, einen elektronischen Antrag direkt aus der Praxisverwaltungssoftware über die Telematikinfrastruktur (TI) an die Krankenkasse des Patienten zu senden. Die Genehmigung oder Ablehnung wird ebenso elektronisch von der Krankenkasse direkt an die Zahnarztpraxis übermittelt.

Zahnarztpraxen mit dem DS-Win und der Produkterweiterung e-health haben bereits alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start mit dem EBZ erfüllt.

Patienteninformation digital unterzeichnen lassen

Mit Athena können Sie die geplante Behandlung mit Ihren Patienten gemeinsam auf dem iPad durchgehen. Der BMV-Z empfiehlt zudem, die Behandlung erst nach Unterschrift der Patienten unter die Patienteninformation bei der Krankenkasse zu beantragen. Ohne eine digitale Assistenz wie die Athena-App bleibt dieser Teil des neuen Verfahrens analog. Mit Athena kann die Patienteninformation direkt auf dem iPad in der Praxis unterschrieben werden. Das unterschriebene Dokument wird automatisch an Ihr DS-Win übermittelt und kann direkt aus der Athena-App verschlüsselt an Ihre Patienten  per Mail versendet werden.

Und so geht’s:

1. Wählen Sie nach Erstellung des HKPs im DS-Win ‚Drucken‘

Athena EBZ Anleitung Schritt1

2. Wählen Sie A (für Athena-Drucker) Patienteninf. aus. Sie haben Ihre Druckumleitung an Athena noch nicht eingestellt? In der Athena-Hilfe finden Sie eine Anleitung.

Athena EBZ Anleitung Schritt 2

3. Die Patienteninformation wird in die Athena-App exportiert

Athena EBZ Anleitung Schritt 3

4. Sie erscheint nach wenigen Sekunden unter ‚Medien‘‚ Dokumente vom Athena-Drucker‘ in Ihrem Patienten -> Patienten auswählen

Athena EBZ Anleitung Schritt 4

5. Gehen Sie die Patienteninformation mit Ihrem Patienten durch (Wählen Sie ‚Zeichnen‘ Modus aus und lassen Sie die Information ggf. gegenzeichnen)

Athena EBZ Anleitung Schritt 5

6. Gehen Sie zum Ende des Dokuments und klicken Sie auf das + Symbol. Das Unterschriftenfeld erscheint und Ihr Patient kann unterschreiben – klicken Sie auf Speichern

Athena EBZ Anleitung Schritt 6

7. Die Patienteninfo im PDF-A Format ist nun auf jeder Seite digital signiert und kann als E-Mail an Ihre Patienten weitergeleitet werden. Der E-Mailversand aus Athena ist über ein Passwort verschlüsselt

Athena EBZ Anleitung Schritt 7

 

Digitale Anamnese und Aufklärung mit Athena

Athena unterstützt Zahnärzte und Praxisteams als digitale Assistenz. Die App automatisiert einen Teil der Praxisverwaltung, bietet eine rechtskonforme Aufklärung und gibt Patienten die Möglichkeit, Anamnesedaten angenehm von zu Hause aus oder in der Praxis auf dem iPad zu erfassen. Kurz: einfach, papierlos, automatisch.